Pflegeleitbild

Der pflegebedürftige Mensch mit seinen Bezugspersonen und seinem Lebenshintergrund steht im Mittelpunkt unseres Pflegedienstes.

Unsere Pflege hat fünf wichtige Aufgaben:

  • Gesundheit zu fördern
  • Krankheit zu verhüten
  • Gesundheit wieder herzustellen
  • Leiden zu lindern
  • Sterbende und deren Angehörigen zu begleiten.

Wir pflegen ohne Rücksicht auf Nationalität, den Glauben, die Hautfarbe, das Alter, das Geschlecht, die politische Einstellung oder den sozialen Rang.

Unsere vordringlichste Verantwortung gilt dem pflegebedürftigen Menschen, seiner Familie und seinen Bezugspersonen.

Die Eigenständigkeit des Pflegebedürftigen in allen Lebensphasen wird von uns gefördert. Die pflegebedürftige Person bekommt von uns Hilfe und Unterstützung bei den Aktivitäten, die sie selber ausführen würde, wenn sie über die nötige Kraft, den nötigen Willen und das nötige Wissen verfügen würde.

Das Recht des Einzelnen, seiner Familie und seiner Bezugspersonen nach umfassender Informationen über seinen Gesundheitsstand wird von uns geachtet. So möchten wir ihm ermöglichen, bei der Pflege mitzuentscheiden und mitzuwirken.

Wir beachten die besondere Situation von pflegenden Angehörigen. Bei auftretenden Schwierigkeiten helfen wir gerne durch Gespräch und Beratung.

Wir greifen ein zum Schutz des Pflegebedürftigen, wenn dessen Wohl durch eine andere Person gefährdet ist.

Persönliche Informationen werden von uns absolut vertraulich behandelt.

Wir koordinieren unsere pflegerische Tätigkeit mit denen anderer Berufsgruppen. Unser eigener Kompetenzbereich wird von uns eingehalten und wir achten den Kompetenzbereich anderer Berufsgruppen.

Wir MitarbeiterInnen sehen die Aufgabe unseres Pflegedienstes darin, jeden Patienten unter Berücksichtigung seiner Bedürfnisse umfassend so zu pflegen, dass er ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen kann.

Das Recht jedes pflegebedürftigen Menschen und seiner Bezugspersonen, mit Würde und Respekt behandelt zu werden, ist für uns wichtig und wird von uns beachtet. Unser Ziel ist es, ein hohes Maß an Wohlbefinden und Unabhängikeit des zu pflegenden Menschen beizubehalten bzw. zu erreichen. Deshalb arbeiten wir eng mit allen an der Pflege und Fürsorge Beteiligten zusammen.

Die Würde des Sterbens wird von uns gewahrt. Wir begleiten Sterbende in ihrer letzten Lebensphase und ihre Angehörigen mit besonderer Verantwortung.

Wir führen die Bezugspersonenpflege nach dem Pflegemodell der ganzheitlich fördernden Prozeßpflege durch. Die ganzheitliche Pflege wird umfassend geplant, pflegeprozeßorientiert und kosteneffektiv gestaltet.

Unser Pflegedienst arbeitet mit verschiedenen Berufsgruppen und mit allen anderen Gesundheits- und Sozialdiensten zusammen, um so die gesundheitlichen und sozialen Möglichkeiten des Pflegebedürftigen zu fördern.

Durch ein teamorientiertes Führungskonzept der Geschäftsleitung ergibt sich eine enge Zusammenarbeit aller MitarbeiterInnen des Pflegedienstes. Die Erkenntnis der Pflegewissenschaft und der Pflegeforschung werden von uns beachtet und umgesetzt.

Die Fort- und Weiterbildung der MitarbeiterInnen wird gefördert, um dadurch einen qualitativ anspruchsvollen Pflegestandard gewährleisten zu können. Wir sind bestrebt, jedem Mitarbeiter die Möglichkeit zu geben, sich persönlich, beruflich und sozial weiterzuentwickeln. Wir unterstützen und fördern die aktive Mitarbeit aller MitarbeiterInnen auf allen Ebenen der Pflege.

Durch das Bestreben, ein gutes Arbeitsklima zu schaffen, möchten wir dazu beitragen, daß alle Mitarbeiterinnen Zufriedenheit bei der Erfüllung ihrer Aufgaben finden. Wir möchten zu einer Atmosphäre der Offenheit und des Vertrauens beitragen, die verschiedenen Standpunkte berücksichtigen und dadurch auch in Konfliktsituationen gemeinsam zu einer Lösung zu kommen.

Comments are closed.